Kollektiv Grenzweg

Grenzweg_Banner_001

Das Interesse des Kollektivs ist es, die menschliche und soziale Emanzipation der Mitglieder zu fördern. Mit der Umsetzung des soziokulturellen Zentrums mit einem Beizli, einer Bar und einem Projektzimmer wurde eine Plattform geschaffen für verschiedene Tätigkeiten. Der Verein Waldspielgarten Luzern wurde im Oktober 2000 gegründet und steht als Trägerverein hinter dem Kollektiv Grenzweg. Dieses ist frei von jeglicher Unterstützung der öffentlichen Hand. Was bedeutet, dass das Kollektiv Grenzweg finanziell selbst getragen werden muss. Um den Umbau und die Umsetzung dieses Lokals zu finanzieren und den Betrieb der Autonomen Schule zu ermöglichen, ist das Kollektiv auf Mitglieder, GönnerInnen und Spenden angewiesen.

Mitglied werden

Das Grenzweg Kollektiv steht allen Menschen offen. Aber bei uns gilt im Moment noch «members only». Wer bei uns Essen und Trinken möchte, muss Mitglied sein und unterstützt damit die Umsetzung des Zwecks und der Ziele des Projekts. Eine Mitgliedschaft beim Grenzweg Kollektiv bringt zum Beispiel einen wunderbaren Abend mit Getränken und ein feines Essen zu einem vorteilhaften Preis. Mit einer Mitgliedschaft kannst Du auch bei Film, akustischen Konzerten, Sitzungen und Lesungen teilnehmen. Auch können wir einen Raum für Dein persönlich zusammengestelltes Apéro oder Catering anbieten. Ausserdem bieten wir freien Internetzugang samt Computer mit Drucker und Kopierer an.

Details über die Mitgliedschaft sind im Member Sheep Departement.

Online als Mitglied anmelden.

Erreichen kannst Du das Grenzweg-Team unter Kontakt.